Krisenintervention

 

Der Begriff Krisenintervention – im Gegensatz zur langfristig angelegten Therapie – bedeutet zunächst allgemein die Betreuung und Beratung von Menschen, die sich in einer akuten Krise ihres Lebens befinden.

Auslöser können plötzliche, massive Veränderungen der Lebensbedingungen sein, wie man es häufig im Umfeld von Sterbebegleitung oder beim Tod eines nahen Angehörigen erlebt. Aber auch Gewalterfahrungen, ein Naturereignis, einen Unfall oder eine schwere Erkrankung kann zu Krisen im Leben eines Menschen führen.

 

Ich habe mehr als 20 Jahre im  kirchlich - seelsorgerischen Bereich (Notfallseelsorge und Feuerwehrseelsorge) mit Betroffenen gearbeitet und ihnen geholfen die Lebenskrise zu bewältigen. Dabei bestand der überwiegende Teil meiner Aufgaben in der Betreuung von Menschen mit akuten psychischen Belastungsreaktionen nach Unfällen, erfolgloser Reanimation, Selbstverletzung, Selbstmordversuchen oder Katastropheneinsätzen. Aber auch Ehekrisen, akute Probleme im Arbeitsumfeld wie z.B. Mobbing können zu einem Aufgabengebiet werden.

 

In der Sitzung wird der aktuelle Konflikt beziehungsweise der unmittelbare Auslöser wie zum Beispiel eine traumatische Erfahrung besprochen. Gemeinsam mit dem Klienten wird angestrebt, eine Problembewältigung und damit eine akute Entlastung herbeizuführen.

Dies kann zum Beispiel bei einem schweren Ehekonflikt ein klärendes Gespräch und eine unmittelbare Intervention im Sinne eines Coachings beinhalten. Dabei sollen die aktuellen Leidenszustände gelindert und psychosoziale oder medizinische Folgen der Krise so gering wie möglich gehalten werden.

Dabei ist mir für das Gelingen einer solchen Kurzintervention wichtig Sie ernst zu nehmen und Ihnen in einer einfühlsamen wertschätzenden Haltung konkrete Unterstützung in der Ausarbeitung und Umsetzung unmittelbarer Ziele zu geben.

 

Es geht also darum eine Entschärfung der dringlichsten Schwierigkeiten, zum Beispiel durch Strategien zur Problemlösung, durch Informationsvermittlung oder eine Unterstützung durch Angehörige eine Entlastung herbeizuführen.  So kann der Hilfesuchende die eigenen Ressourcen neu entdecken und durch die Besinnung auf eigene Stärken Wege aus der Krise finden.

 

Gerne stehe ich Ihnen in diesen Fällen zur Verfügung. Manchmal kann ein erstes klärendes Gespräch schon äußerst hilfreich sein und Ihnen neue Wege in der Bewältigung der Krise eröffnen.

Diese Website befindet sich im Moment im Auf- und Umbau. Daher sind einige Punkte leider nicht erreichbar. Diese werden aber so schnell wie möglich ergänzt und erneuert.

Ich darf Sie daher um Verständnis bitten. Sollten Sie Fragen haben, zögern Sie bitte nicht sich über das Kontaktformular direkt an mich zu wenden.

Herzlichen Dank!